Vendis gibt endgültige Schließung des Vendis II Fund mit 180 Mio. € bekannt

Brüssel, 24. Mai 2016 – Vendis Capital Management, ein auf den Konsumsektor spezialisierter europäischer Private-Equity-Investor, gibt bekannt, dass es das Fundraising für seinen zweiten Fonds Vendis Capital II erfolgreich beendet hat. Die Zusagen haben die feste Obergrenze des Fonds von 180 Mio. € erreicht und liegen damit über dem ursprünglichen Ziel von 150 Mio. €.

Vendis II konnte eine große Zahl namhafter neuer Anleger gewinnen, unter ihnen institutionelle Anleger, Family Offices und Unternehmer aus dem Konsumsektor. Wir freuen uns auch, dass eine große Mehrheit der Anleger im ersten Fonds wieder Zusagen für Vendis II gemacht haben.

Der neue Fonds hat bereits 20 % seines Kapitals Anfang dieses Jahres für Anlagen in Petrol Industries, eine an Denim inspirierte niederländische Marke für Herren- und Kindermode, und ferm LIVING, eine nordeuropäische Marke für Designaccessoires und -möbel, verwendet. Eine dritte Investition wird wahrscheinlich in Kürze bekannt gegeben.

Vendis II knüpft an den Erfolg von Vendis I an und hält an seiner Strategie – der Konzentration auf Konsummarken – fest, vergrößert aber den Umfang seiner Anlagen wie auch ihre geographische Reichweite: Der investierte Betrag liegt nun zwischen 5 Mio. € und 40 Mio. € pro Transaktion in Unternehmen mit einem Umsatz von 10 Mio. € bis 120 Mio. €. Neben seinen historischen Märkten, wo das Team gegenwärtig mit lokalen Geschäftsstellen vertreten ist (Belgien, die Niederlande und Frankreich), beabsichtigt Vendis künftig auch Investitionen in Deutschland und Skandinavien.