Vendis Capital erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Petrol Industries

Utrecht/Brüssel, 12. Januar 2016 – Vendis Capital, der auf europäische Verbrauchermarken spezialisierte Investmentfonds, hat eine Mehrheitsbeteiligung an Petrol Industries, der schnell wachsenden paneuropäischen Marke für preisgünstige Mode, erworben.

Petrol Industries mit Hauptsitz in Tilburg (Niederlande), entwickelt und vertreibt unter der bekannten Marke Petrol von Jeans inspirierte Herren- und Kinderkleidung. Petrol ist durch seine einzigartige Markenpositionierung und eine ausgezeichnete internationale Rollout-Strategie in den letzten Jahren kräftig gewachsen. Die von den leidenschaftlichen Unternehmern Pedro van Zon und Elwin Flint geführte Gesellschaft hat erfolgreich eine signifikante Präsenz in den wichtigsten europäischen Märkten aufgebaut. Vendis Capital und Petrol Industries erkennen große Vorteile in der Nutzung ihrer jeweiligen Kompetenzen für die Beschleunigung der nächsten Phase in der Erschließung des Markenpotenzials. Pedro van Zon und Elwin Flint behalten ihre Aufgaben in der Verwirklichung der Unternehmensziele.

Vincent Braams, Partner von Vendis Capital: „Wir sind von Petrol beeindruckt, denn es hat sich auf seinen Märkten eine herausragende Stellung aufgebaut und ist bei einem breiten Spektrum ganz unterschiedlicher Kunden beliebt. Die starke Marke Petrol bietet eine Menge an Wachstumschancen. Auf dem großen internationalen Markt gibt es kostenbewusste Verbraucher, die Qualität schätzen und dem Design und Image, das die Marke Petrol bietet, den Vorzug geben.“

„Unsere Beteiligung an Petrol passt perfekt zum Profil der Unternehmen, in die wir investieren wollen“, fügt Vincent Braams hinzu. „Petrol ist ein Paradebeispiel für ein tatkräftiges Unternehmen, das starkes internationales Wachstum erreicht hat und in seinem Streben, internationale Märkte mit einer ansprechenden Kundenstrategie zu erobern, erheblich vom Know-how unseres Teams profitieren kann. Wir freuen uns, dass wir einem Managementteam mit einer klaren Vision, das eine leistungsstarke Verbrauchermarke weiterentwickeln will, außer mit unseren Erfahrungen und Kenntnissen auch mit Wachstumskapital unter die Arme greifen können. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und sind vollauf begeistert, dass Petrol in den Kreis der Konsumgüterunternehmen von Vendis eintritt.“

Pedro van Zon, Gründer von Petrol, ist erfreut über Vendis als neuen Partner: „Wir freuen uns sehr, dass Vendis die Entfaltung unserer Wachstumsstrategie unterstützt. Wir freuen uns, dass wir in Vendis einen Partner gefunden haben, der mit dem Consumer-Markt vertraut ist neben Know-how auch Kapital beiträgt. Damit können wir brachliegende Marktpotentiale in unseren Kernwachstumsmärkten erschließen, in das Unternehmen investieren und in neue Märkten expandieren. In den letzten Jahren sind wir schnell gewachsen. Mit unserer jetzigen Strategie werden wir unsere Stellung im Sektor preisgünstige Qualitätsmode über Jahre hinweg weiter ausbauen können.“

Die Beteiligung an Petrol stellt die fünfte Investition von Vendis in den Niederlanden dar. Weitere Investitionen sind eyes + more (Optikerkette), Yarrah (organische Tiernahrung), Hypo Group (Reitsportbedarf), und Humanoid (Luxus-Damenkleidung).

Vendis Capital hat unlängst seinen zweiten Fonds aufgelegt und konnte sich in kurzer Zeit Zusagen in Höhe von fast 160 Mio. € sichern. Petrol ist die erste Investition im neuen Fonds. Das Fundraising für Vendis II wird im Laufe der kommenden Monate abgeschlossen.