Vendis Capital akquiriert NOPPIES

NOPPIES, mit Hauptsitz in Lelystad (Niederlande), entwickelt und vertreibt unter seinen bekannten Marken NOPPIES und SUPERMOM Umstandsmode und Babykleidung. NOPPIES wurde im Jahr 1991 von Norbert Mutsaerts gegründet, der als Pionier den Wunsch schwangerer Frauen nach modischer und funktionaler Kleidung in der Schwangerschaft verstanden hat. Das anhaltende Wachstum verdankt sich der einzigartigen Markenpositionierung von NOPPIES, der Qualität seiner Produkte und der exzellenten Strategie bei der internationalen Markteinführung in allen Vertriebswegen.

Vendis Capital hat für die Durchführung der Übernahme Anne-Gien Haan gewonnen, die den CEO-Posten übernehmen wird. Frau Haan bringt aus ihrer früheren Tätigkeit bei Unilever, Hema und Noosa umfangreiche Erfahrungen mit und wird NOPPIES in die nächste Wachstumsphase führen.

Vincent Braams, Partner von Vendis Capital: „Die Übernahme von NOPPIES ist ein perfektes Beispiel für unsere Anlagestrategie: Als eine branchenführende Marke in einem attraktiven Nischenmarkt ist das Unternehmen gut für weiteres Wachstum aufgestellt. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und sind vollauf begeistert, dass NOPPIES in den Kreis der Konsumgüterunternehmen von Vendis Capital eintritt. Neben unseren Erfahrungen und Kenntnissen stellen wir auch gern zusätzliche Wachstumskapital für ergänzende Übernahmen bereit als Teil einer möglichen Buy & Build Strategie.“

Maarten Millenaar, der aktuelle CEO von NOPPIES, blickt mit Stolz auf seine erfolgreiche Führungstätigkeit bei NOPPIES in den vergangenen Jahren zurück und freut sich, dass Vendis Capital in Zukunft den anhaltenden Erfolg der Marke sicherstellen wird: „Wie für den Gründer Norbert Mutsaerts ist NOPPIES auch für mich zu einer Herzensangelegenheit geworden. Deshalb freut es mich sehr, dass Vendis Capital das Unternehmen übernimmt und die nächste Wachstumsphase möglich macht. Wir setzen großes Vertrauen in Vendis Capital, denn man ist dort ja bestens mit Konsumgütermarken vertraut. Vendis Capital ist dafür bekannt, einen wertvollen Beitrag für die Organisation von Unternehmen zu leisten. Da Frau Anne-Gien Haan für diese Aufgabe gewonnen werden konnte, ist Vendis Capital nach unserer Überzeugung auf dem besten Weg dazu.“

Die Beteiligung an NOPPIES ist die zwölfte Investition im Konsumgütersektor seit Beginn von Vendis Capital und die dritte Investition in diesem Jahr. Weitere Investitionen sind unter anderem Yarrah (Bio-Tiernahrung), Inula Group (ätherische Öle / Gemmotherapie), eyes + more (Handelskette für Augenoptik), Petrol Industries (denim-inspirierte Mode) und ferm LIVING (Design-Heimtextilien). Vendis Capital hat unlängst seinen zweiten Fonds geschlossen, nachdem in kurzer Zeit Zusagen in Höhe von 180 Mio. € eingingen. NOPPIES ist die dritte Investition im neuen Fonds.