Unterstützt von Vendis: NOPPIES erwirbt QUEEN MUM

Amsterdam (NL), 23 Februar 2017 – NOPPIES, die führende Marke für Umstandsmode und Baby Fashion, hat QUEEN MUM übernommen, ein auf Umstandsmode spezialisiertes Unternehmen aus den Niederlanden.

Die im Mai 2016 von Vendis Capital erworbene Gesellschaft NOPPIES entwickelt und vermarktet spezielle Umstandsmode und Babybekleidung unter den Marken NOPPIES, SUPERMOM und IMPS&ELFS. Mit der Übernahme von QUEEN MUM ergänzt NOPPIES sein Portfolio um eine weitere starke Marke. QUEEN MUM, mit Hauptsitz in Amsterdam, ist eine Umstandsmodenmarke die Spitzenqualität mit Basics, die neue Trends setzen, und neuen Designs kombiniert.

Anne-Gien Haan, CEO von NOPPIES, erläutert: „QUEEN MUM ist eine modische Marke, die eine starke Position im Bereich Premium-Umstandsmode innehat. Wir freuen uns auf das gemeinsame Vorgehen, unsere Unternehmen verstärken sich gegenseitig und können gemeinsam ihr Wachstum beschleunigen. Zusammen können wir mehr in die Marken investieren sowie in die Entwicklung führender Kollektionen, in Qualität, Logistik und soziale Verantwortung. Mit den Marken NOPPIES, SUPERMOM, IMPS&ELFS und QUEEN MUM können wir ein umfassendes Markenportfolio anbieten, was zu besserer Performance und besserem Service für unsere Verbraucher und Kunden führt.“

Renee Bino und Erzsebet Weber, die Gründer von QUEEN MUM, ergänzen: „Der Zusammenschluss mit NOPPIES ist ein großer Schritt nach vorn. NOPPIES hat eine starke Position auf dem Markt für Umstandsmode mit verschiedenen Marken inne. Wir sind zuversichtlich, dass QUEEN MUM von den Betriebsgrößenersparnissen, die NOPPIES in den Bereichen Multichannel-Vertrieb, Sourcing, Einkauf, und betriebliche Abläufe bietet. Gemeinsam können wir unsere Marken stärken, unseren Service ausbauen und die Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kunden optimieren.“

Diese zweite Add-on-Akquisition von NOPPIES unterstreicht die Buy-and-Build-Strategie, die einen der Grundpfeiler ihres Wachstums darstellt.