Pranarôm und HerbalGem schließen sich zusammen, um die Marktführung im Bereich der natürlichen Therapien zu übernehmen

Pranarôm und HerbalGem wollen in ihrem Spezialgebiet der natürlichen Therapien die Marktführung übernehmen und haben sich aus diesem Grund zusammengeschlossen.

Die beiden Laboratorien waren Pioniere in ihren entsprechenden Fachgebieten Aromatherapie und Gemmotherapie. Über 20 Jahre haben Pranarôm und HerbalGem in den Ausbau ihrer wissenschaftlichen Kenntnisse über ätherische Öle und konzentrierte Knospen-Mazerate investiert.

„Pranarôm und HerbalGem sind beides führende Marken, die für die Qualität ihrer Produkte, die Professionalität ihrer Schulungen und eine solide wissenschaftliche Grundlage bekannt sind. Des Weiteren haben wir dieselbe Philosophie und Leidenschaft für natürliche Therapien“, kommentiert Dominique Baudoux, Präsident der Gruppe.

Die Gruppe profitiert von ihren eigenen Anbaukulturen und Ernteorten für Knospen und medizinische Pflanzen in Belgien und Madagaskar, von den beiden spezialisierten Betriebslaboren in Ghislenghien und Vielsalm, von ihren kommerziellen Tochtergesellschaften in Frankreich, Belgien, Spanien und Frankreich, von einem internationalen Vertriebsnetzwerk und vor allem vom Vertrauen von Millionen Kunden weltweit, die regelmäßig die Produkte der Gruppe nutzen.

„Dies ist ein wichtiger Schritt zur Expansion von Pranarôm und HerbalGem. Durch die Bündelung unserer Stärken geben wir uns selbst die Mittel, um unsere Ziele zu erreichen. Zudem wollen wir die leistungsstarken Eigenschaften von ätherischen Ölen und Knospen weiterentwickeln und voranbringen“, fügt Sergio Calandri, Vorstandsvorsitzender der Gruppe, hinzu.

Mit dieser Fusion stellt die Gruppe sich selbst die Aufgabe, mithilfe der Natur eine bessere Gesundheit für alle zu fördern, und plant, die besten Unternehmen im Sektor – vor allem durch Akquisitionen –mit an Bord zu nehmen.

„Die Gründung einer führenden Gruppe für natürliche Therapie ist ein wichtiger Schritt zu einem umfassenderen und ehrgeizigen Wachstumsplan. Es sind die Vision und der Ehrgeiz, den wir mit Dominique Baudoux seit Beginn unserer Partnerschaft im Jahr 2011 teilen. Wir freuen uns, Sergio Calandri und seine Teams in dieser neuen Gruppe willkommen zu heißen, und wir sind überzeugt, dass die Unternehmen und die beteiligten Mitarbeiter sich gegenseitig perfekt ergänzen“, fasst Cedric Olbrechts, Partner bei Vendis Capital, zusammen.