Pranarôm macht sich bereit für den amerikanischen Markt durch die Übernahme von Veriditas Botanicals

Brüssel, den 19. Januar 2016 – Inula, der Konzern, der aus dem Zusammenwachsen von Pranarôm mit HerbalGem entstand, den beiden Pionier-Laboratorien und führenden Unternehmen in Sachen Aromatherapie und Gemmotherapie in Europa, hat die Akquisition von Veriditas Botanicals verwirklicht.

Seit mehr als 25 Jahren investieren Pranarôm und HerbalGem weltweit in wissenschaftliche Kenntnisse über ätherische Öle und konzentrierte Kaltauszüge (sog. Mazerate) aus Knospen. Der Konzern ist in mehr als 30 Ländern vertreten und hat insbesondere in Frankreich, Belgien, Spanien und Portugal aus der Qualität seiner Produkte, der Professionalität seiner Ausbildungen und seiner soliden wissenschaftlichen Grundlage sein Markenzeichen gemacht.

Mit dem Aufkaufen von Veriditas Botanicals fasst Pranarôm nun Fuß in den Vereinigten Staaten und stürzt sich in einen ehrgeizigen geschäftlichen Entwicklungsplan in Übersee. Veriditas Botanicals mit Firmensitz in Minneapolis ist tatsächlich einer der Hauptakteure eines stark aufstrebenden Marktes und hat es innerhalb von einigen Jahren geschafft, das Vertrauen seiner Kunden zu erlangen und ein Netz von treuen Kunden und Vertriebspartnern aufzubauen.

Sergio Calandri, CEO des Konzerns, erklärt: „Wir haben uns die Zeit dafür genommen, uns gegenseitig kennenzulernen und anzuerkennen, dass wir miteinander eine Leidenschaft und die gemeinsame Vision der Aromatherapie teilen. Wir werden unsere Kräfte bündeln, um die wunderbare Weiterentwicklung von Veriditas zu stützen, den amerikanischen Markt zu erobern und uns weiterhin darum bemühen, eine möglichst große Anzahl von Wirkkräften von Kräutern und aromatischen Pflanzen in Erfahrung zu bringen.“

Melissa Farris, Gründerin von Veriditas Botanicals, fügt hinzu: „Ich bin äußerst enthusiastisch“. Pranarôm ist in Europa in Sachen wissenschaftlicher Aromatherapie die Referenzmarke und macht genau wie wir niemals Kompromisse bei der Qualität seiner Produkte oder bei der Ernsthaftigkeit seiner Vorgehensweise. Wir werden die Chancen nutzen, die sich für uns in den USA nach Wachstum bieten, im Einklang mit unseren Werten und unserem gemeinsamen Willen, einen strengen Ansatz für die Verwendung von Pflanzen und deren positive Wirkung im Dienste der Menschheit vorzuschlagen.“

Durch dieses Zusammenwachsen bekräftigt der Konzern sein Vorhaben, die besten Firmen des Sektors zu vereinigen, insbesondere durch Übernahmen, um durch die Natur eine bessere Gesundheit für alle zu fördern.

Und Dominique Baudoux, Präsident des Konzerns, meint abschließend: „Wir befinden uns heute in einer hervorragenden Dynamik. Wir teilen mit Vendis Capital ein ehrgeiziges Entwicklungsprojekt und haben eine harmonische Funktionsweise gefunden, bei der jeder seine Kompetenzen zum Dienste der Firma und des Projekts einbringt und die Ergebnisse liegen vor! “